Touren

Touren · 28. April 2020
Von den unterschiedlichen Plänen der Hochhausentwicklungsplanung über die stehenden und liegenden Hochhäusern des Bankenviertels bis zu den Visionen für die Zukunft der Hochhausstadt Frankfurt. »Frankfurts heutige urbane Identität ist geprägt durch die Skyline der Wolkenkratzer. Sie ist die einzige europäische Stadt, die die Silhouette der Hochhäuser zeichenhaft zur Vision einer Metropole für das nächste Jahrhundert überhöht. Frankfurt ist in seiner Ökonomie und Wirtschaftskraft...
Touren · 31. März 2020
Fast jeder kennt das wehrhaft anmutende Gebäude von außen, welches lange Jahre als Solitär zwischen nördlichem Gallus und den Gleisanlagen des Hauptgüterbahnhofs thronte. Auch heute noch ragt der 65 Meter hohe Turm, um den sich sechs fünfgeschossige Gebäudeflügel gruppieren, über die zwischenzeitlich entlang der Europa-Allee und in den benachbarten Quartieren des Europaviertels entstandenen Wohn- und Bürohäuser hinaus. Als die Deutsche Bundesbahn 1991 bis 1993 ihre neue Zentrale in...
Touren · 28. März 2020
Die Architektur der Hochhäuser wurde raffinierter und gleichzeitig setzte das Planungsdezernat bei Bauherren und Architekten einen behutsameren Umgang mit der vorhandenen Bausubstanz und vor allem die Einbeziehung der Nachbarschaft durch. In den Türmen entstanden öffentliche Durchgänge, Restaurants, Bars und auf der Spitze des Main Towers sogar eine Besucherplattform. Die Stadt boomte und vollzog innerhalb weniger Jahre einen dramatischen Imagewechsel: aus ›Krankfurt‹ wurde...
Touren · 05. März 2020
Nach dieser Tour wissen Sie, wie Frankfurt es schafft sich immer wieder neu zu erfinden und welche Effekte eine attraktive Skyline und auch eine Neue Altstadt auf Stadtgesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Tourismus haben. Nach den verfehlten Versuchen, die Hochhausplanung dynamisch in die Stadtentwicklung zu integrieren sowie den gesellschaftlichen Verwerfungen infolge der Verdrängung, die in den Häuserkämpfen der 1970er Jahre gipfelte, ging es in den Folgejahren um die Versöhnung der...
Touren · 22. Februar 2020
Lernen Sie mit uns, wie Frankfurt sich in den 1960er und 1970er Jahren innerhalb kürzester Zeit zur bundesdeutschen Finanzmetropole entwickelte und welche Folgen der Bauboom auf das Image der Stadt hatte. Zwischen 1965 und 1977 errichteten zahlreiche Versicherungsunternehmen und Banken ihre Zentralen im Westend sowie entlang der Taunusanlage – den innerstädtischen Arealen, die die städtischen Vertreter 1962 als Verdichtungszonen ausgewiesen hatten. Private Investoren sahen ihre Chance,...
Touren · 08. Februar 2020
Während unseres rund 2-stündigen Spaziergangs durch die Frankfurter Innenstadt tauchen wir ein in die Zeit des Wiederaufbaus nach den massiven Kriegszerstörungen des Zweiten Weltkriegs. Die ersten Hochhäuser der zweiten Generation entstanden in den Trümmern der kriegszerstörten Innenstadt: das Junior-Haus am Kaiserplatz von Wilhelm Berentzen 1951, das Bayer-Haus am Eschenheimer Tor von Karl und Stefan Blattner 1952, das Bienenkorbhaus an der Konstablerwache von Johannes Krahn 1954 sowie...
Touren · 25. Januar 2020
Erleben Sie mit uns das goldene Zeitalter der 1920er Jahre, als das ›Neue Frankfurt‹ nicht nur den Siedlungsbau und das Wohnen, sondern gleich eine ganze Gesellschaft reformierte, neue bauliche Maßstäbe setzte und Gebäude errichtete, die zu Architekturikonen wurden. Frankfurt ist weltweit bekannt durch ihre beeindruckende Skyline, die weiter wächst, sich verdichtet und der die Stadt den Titel ›Mainhattan‹ verdankt. Doch während in den USA bereits 1885 das erste Hochhaus gebaut...

Touren · 18. Oktober 2019
Das Frankfurter Messegelände zwischen westlicher Stadtgrenze und Bankenviertel gleicht einer »Stadt in der Stadt«. Im Rahmen der Buchmesse 2019 nutzten wir die Chance Teile des knapp 60 Hektar große Messegeländes zu erkunden wie auch den Pavillon des Gastlandes Norwegen sowie einige ausgewählte Architekturbuch-Verlage zu besuchen. Dank der großzügigen Unterstützung des Börsenverein des Deutschen Buchhandels und inhaltlichen Begleitung durch das Team des Deutschen Architekturmuseums...
Touren · 01. September 2019
Als gelungene Einleitung in die Tour und finaler Möglichkeit am letzten Ausstellungstag noch einmal alle ausgewählten Beiträge zum EUROPÄISCHEN ARCHITEKTURFOTOGRAFIE-PREIS ARCHITEKTURBILD 2019 zu sehen, ließ uns der Fotograf Moritz Bernoully teilhaben an den Sichtweisen und Interpretationen der verschiedener Architeturfotografen zum vorgegebenen Thema »Joyful Architecture«. Mit geschultem Blick ginge es von dort aus weiter entlang des Schaumainkais, über den Eisernen Steg und Römerberg...
Touren · 21. Mai 2019
bis kommenden Fr, den 24.5. kann sich noch jede(r) bewerben, der/ die mit mir/ www.architour.de und hr2 KulturVerFührung am Mi, den 5. Juni am Beispiel der Siedlung Höhenblick und Villa Elsaesser die für unsere Stadt Frankfurt am Main so wichtige Epoche des »Neuen Frankfurt« (1925-1932) kennenlernen mag: https://www.hr2.de/kulturscout/veranstaltungen/hr2-kulturverfuehrung-100-jahre-bauhaus,kulturverfuehrung-bauhaus102.html