DAM Deutsches Architekturmuseum

Das DAM ist nicht nur eines der Frankfurter Museen, es ist darüber hinaus das »Deutsche Architekturmuseum« mit einem nationalen Anspruch. Als Ausstellungshalle und Diskussionszentrum widmet sich das DAM den Belangen der Baukultur und stellt mit wechselnden Ausstellungen, Symposien und Vorträgen architektonische Fragen und städtebauliche Probleme zur Diskussion. Parallel setzt sich das DAM mit aktuellen Architekturthemen in Frankfurt am Main auseinander.

Als Kooperationspartner des DAM bieten wir öffentliche Führungen im Kontext der laufenden Ausstellungen und weiteren relevanten Themen an.

www.dam-online.de

 

Gesellschaft der Freunde des Deutschen Architekturmuseums

Die Gesellschaft der Freunde des Deutschen Architekturmuseums e.V. wurde 1985 gegründet und fördert das DAM bei der Verwirklichung seiner öffentlichen Aufgaben sowohl ideell als auch materiell. Denn hochqualitative Ausstellungen und Begleitprogramme, die dem DAM international zu großem Renommee verhelfen, brauchen immer Unterstützung, ebenso wie hochwertige Kataloge sowie Kinderbücher zum Thema Architektur sowie der Ausbau der umfangreichen Sammlung des DAM durch den Ankauf von Nachlässen, Zeichnungen und Modellen.

Wir sind selbst Teil des Freundeskreises des Deutschen Architekturmuseums und leisten über unseren Mitgliedsbeitrag hinaus folgende weiteren: Wir teilen unseren wöchentlichen Newsletter und ermöglichen die vergünstigte Mitgliedschaft in unserem Freundeskreis der Förderer, Kooperationspartner und Sponsoren.

www.freunde-des-dam.de

 

Regionalverband FrankfurtRheinMain

Ballungsräume und Metropolregionen gehören heute zu den wirtschaftlich starken, innovativen und treibenden Kräften. Das hat zur Folge, dass immer mehr Menschen in diese Regionen ziehen und damit die Herausforderungen wachsen die Wohn-, Arbeits- und Erholungsqualität zu sichern, passende Mobilitätskonzepte anzubieten und dem Klimawandel zu begegnen. Um diese und weitere Themen kümmert sich der Regionalverband gemeinsam mit seinen 75 Mitgliedskommunen, damit wirtschaftlicher Erfolg und Lebensqualität im Einklang bleiben und die Menschen in der Region FrankfurtRheinMain auch morgen noch gerne hier leben.

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain unterstützt uns bei allen Themen, die in ihren oben beschriebenen Aufgabenbereich fallen – angefangen bei der redaktionellen Arbeit zum Architekturführer Metropolregion Frankfurt Rhein-Main bis zur Informationsbereitstellung für Blogbeiträge und Touren.

www.region-frankfurt.de

 

Regionalpark RheinMain

Von außen gesehen wird das Bild der RheinMain Region durch die Faktoren ihres wirtschaftlichen Erfolges, Banken, Flughafen, Messe, bestimmt. Die intakte Landschaft, die kulturellen Angebote, die Freizeit- und Erlebnismöglichkeiten treten dahinter zurück. Die Region Frankfurt RheinMain hat aber im Gegensatz zu anderen großen europäischen Ballungsräumen, mit denen sie sich im Wettbewerb befindet, noch viele offene Grünflächen und Landschaften bis in den Kern des Ballungsraums hinein.

Stück für Stück entsteht hier ein Netz aus attraktiven Wegen, den Regionalparkrouten. Diese erschließen die verbliebenen und manchmal auch vergessenen Landschaften der Region und machen sie erlebbar. Das geplante Routennetz von über 1.250 Kilometer Länge erstreckt sich vom Frankfurter GrünGürtel, dem „Herz des Regionalparks“ westlich bis nach Rüdesheim im Rheingau, nördlich bis in die Wetterau, vom Hessischen Ried im Süden bis weit in das Kinzigtal nach Osten. Bis heute sind rund 550 Kilometer Regionalparkrouten mit über 300 attraktiven Ausflugszielen entstanden. Das besondere Erholungs- und Erlebnisangebot ist gleich vor der Haustüre, gut ausgeschildert und leicht zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Der Regionalpark RheinMain ist einer unserer liebsten Ausflugsziele und immer auch Teil unserer archibike-Fahrradrouten.

www.regionalpark-rheinmain.de

 

Förderverein Bundesstiftung Baukultur

Mit aktuell über 1.350 Mitgliedern aus allen Bereichen des Planens, Bauens, Betreibens und Nutzens unterstützt der gemeinnützig anerkannte Förderverein die Arbeit der Bundesstiftung Baukultur. Der Verein ist Ansprechpartner für alle an Baukultur Interessierte mit dem Ziel, Projekte, Akteure und Stiftungsaktivitäten miteinander zu vernetzen und den Erfahrungsaustausch zu intensivieren: Ingenieure, Architekten, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten, Stadtplaner, Studierende, Bauherren und Interessierte, vielfältige bundesweite, regionale und lokale Initiativen, Stiftungen, Kammern und Verbände, Städte und Gemeinden, Institutionen aus Forschung und Lehre, die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft und engagierte Unternehmen. Der Förderverein bietet mit seinen Mitgliedern ein einmaliges bundesweites Netzwerk zwischen den Disziplinen.

Als Guides haben wir diverse Touren für das Rahmenprogramm von Baukulturwerkstätten in Frankfurt, Mainz und Karlsruhe konzipiert und geleitet. Zudem sind wir als langjährige Mitglieder des Fördervereins Teil dieses einmaligen Netzwerks, dem auch Sie/ Du beitreten könne/ kannst.

www.bundesstiftung-baukultur.de

 

DOM publishers

Der Verlag DOM publishers wurde im Jahr 2005 gegründet und hat in enger Zusammenarbeit von Architekten, Designern und Redakteuren seitdem über 500 Bücher veröffentlicht. Zu Anfang vor allem mit Blick gen Osteuropa und bis heute mit internationaler Perspektive entstehen hochwertige Fachpublikationen zu Architektur, Städtebau und Design im internationalen Kontext.

Unsere beiden Publikationen Architekturführer Metropolregion Frankfurt Rhein-Main und Architectural Guide Collector’s Edition können Sie direkt beim Verlag oder über eine Buchhandlung Ihres Vertrauens bestellen.

www.dom-publishers.com

 

Stadtplanungsamt Frankfurt

Das Stadtplanungsamt ist organisatorisch dem Dezernat Planen und Wohnen angegliedert und zuständig für fachliche Aufgaben, die planungsrechtlich und gesellschaftlich von besonderer Bedeutung sind. Das Stadtplanungsamt wirkt mit bei der regionalen Flächennutzungsplanung, schafft Grundlagen zur Stadtplanung und Stadtentwicklungsplanung, stellt städtebauliche Rahmenplanungen und planungsrechtliche Satzungen wie Bebauungspläne auf – inklusive der zugehörigen Landschafts- und Verkehrsplanung – führt städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen durch, wirkt mit bei der Bauberatung und planungsrechtliche Prüfung von Bauanträgen und ist nicht zuletzt mitverantwortlich für den Umbau öffentlicher Plätze und Straßen, Werberechte sowie die Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung.

Für das Stadtplanungsamt der Stadt Frankfurt leiten wir regelmäßig Führungen für Fachgruppen und die interessierte Öffentlichkeit.

www.stadtplanungsamt-frankfurt.de

 

SKYLINE ATLAS

Der SKYLINE ATLAS ist ein Mix aus Architekturführer, Newsquelle und Geschichtsbuch über die Stadtentwicklung in Frankfurt und die Skyline. Informationen über einzelne Hochhäuser ergänzen sich mit der Historie und Zukunft der Hochhausentwicklung in Frankfurt sowie dem Leben in der Metropolregion FrankfurtRheinMain. Denn Frankfurt lebt nicht allein von der Höhe, sondern davon, dass sich die Menschen hier wohl fühlen und Frankfurt bezahlbar bleibt. Der SKYLINE ATLAS ist daher nicht nur Nachschlagewerk über Wolkenkratzer, sondern auch ein kritisches Kommunikationsmedium für den Austausch von Gedanken und Ideen innerhalb einer breiten Leserschaft und wird von mehreren Autoren und Kreativen getragen.

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Newsletteranmeldung