BRENTANO- UND SOLMSPARK

englischer Landschaftsgarten an der Nidda

F-35 // THEMEN-TOUR GRÜN + ÖFFENTLICHE RÄUME // Frankfurt am Main

Das Petrihaus, der Kaufmann-Pavillon, das Brentanosche Gartenhaus – dass sich diese und weitere pittoreske Bauten in einem großen englischen Landschaftsgarten in Rödelheim finden, ist nur wenigen bekannt.

Tour

Direkt neben dem Solmspark, in dem früher das Rödelheimer Schloss stand, hat sich Georg Brentano, der Frankfurter Bankier und Bruder des Dichters Clemens Brentano, vor 200 Jahren hat einen romantischen Landschaftsgarten geschaffen. Durch steten Zukauf von Äckern und Gärten konnte er ein über sechs Hektar großes Areal arrondieren. An malerisch geschwungenen Wegen entlang der Nidda gibt es neben reizvollen Kleinarchitekturen und ein Arboretum – ein Museum exotischer Bäume – zu sehen. In den 1920er Jahren ging der Garten in den Besitz der Stadt Frankfurt über und wurde zu einem Volkspark umgewidmet. Es wurde ein Schülerarbeitsgarten eingerichtet, in dessen Mittelpunkt ein Pavillon von Eugen Kaufmann, einem Vertreter des Neuen Frankfurt, steht. Ein echter Geheimtipp!

 

DAUER: als öffentliche Tour rund 2 Stunden
als individuelle Tour je nach Auswahl und Themenschwerpunkt 1,5 bis 3 Stunden
START DER TOUR [TREFFPUNKT]: am Parkeingang  neben der Bushaltestelle „Parkweg“ (Linie 72 u. 34), Rödelheimer Landstraße 208
ENDE DER TOUR:
an der Straße „Auf der Insel“
GUIDE: Arne Winkelmann
TEILNEHMERBEITRAG: early-bird € 24 // regulär € 29 // ermäßigt € 19

TERMINE: Sa, 08.08.2020, 10:00–12:00 Uhr

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Newsletteranmeldung